Unser 1. Deutscher Yorkshire-Terrier-Club eV 

Durch die Gründung des 1.DYC eV haben die »Yorkshire-Terrier« die Heimat gefunden, nach der sich die Rasseanhänger schon immer gesehnt hatten.

Das vorbildlich funktionierende Ausstellungswesen ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Erfolges. Unsere Spezialzuchtschauen sind immer wieder für Besucher und Aussteller ein Erlebnis.

Der 1.DYC ist stolz auf das bisher Erreichte:

        Er ist der erste Spezialclub für Yorkshire-Terrier im VDH.
        Er war der erste, der für die Rasse Yorkshire-Terrier innerhalb des VDH
        die Pflichttätowierung einführte.
        Er war der erste, der eine speziell für die Rasse Yorkshire-Terrier abgestimmte
        Zuchtzulassungsprüfung (Ankörung) durchführte.

        Als Spezialclub ist der 1.DYC in seinen Entscheidungen freier und flexibler,
        weil er auf keine andere Rassen Rücksicht nehmen muß.

Alle 3 Monate
erhalten unsere Mitglieder das
»Yorkshire-Terrier-Journal«,
eine Spezialzeitschrift für und über unsere Yorkies
mit Extraseiten über unser Clubleben.





.

Was heißt »VDH«? - Was heißt »FCI«?

VDH heißt »Verband für das Deutsche Hundewesen« und ist die deutsche Dachorganisation der Kynologie, in welcher die einzelnen Rassehundezucht- und Sportverbände als Mitglieder zusammengeschlossen sind. Der VDH vertritt die Interessen der deutschen Kynologie bei der FCI, der »Fédération Cynologique Internationale«, dem weltweiten Dachverband aller nationalen Verbände. Der Sitz der FCI ist in Brüssel.Der VDH erstellt Vorgaben, an die sich alle seine angegliederten Mitglieds-Vereine halten müssen – so auch der 1. Deutsche Yorkshire-Terrier-Club e.V.

Der VDH erstellt Vorgaben, an die sich alle seine angegliederten Mitglieds-Vereine halten müssen – so auch der 1. Deutsche Yorkshire-Terrier-Club e.V.

VDH

1.DYC
wir informieren...

1.DYC

ZurückZurück

Startseite
Leitseite

WeiterWeiter